New York Brooklyn Bridge

Ein Spaziergang über die Brooklyn Bridge – ein Besucherführer

Posted by & filed under A Blog on Visiting New York City.

Ein Spaziergang über die Brooklyn Bridge ist ein Muss bei einem New York Besuch und das tolle ist, er ist kostenlos. Dieser Blogpost bietet Ihnen Ideen für einen Spaziergang über die Brooklyn Bridge; wie man hinkommt, wo man anfängt, was es sonst noch so zu sehen gibt und ein paar Fun Facts. Wenn Sie mehr über die Brücke selbst und alles Wissenswerte über einen Spaziergang lernen wollen, können Sie unseren Beitrag über eine selbstgeführte Tour lesen. Sie finden dort auch eine Liste mit geführten Touren (einschließlich unsere).

TIPP: Wir bieten täglich eine geführte Zahl-Was-Du-Willst Tour an, welche die Brooklyn Bridge, und die Viertel Brooklyn Heights und DUMBO umfasst. Außerdem haben wir eine Nachttour der Brooklyn Bridge und des 911 Memorials im Angebot.

 

So gelangt man zur Brooklyn Bridge

Touren der Brooklyn Bridge

Trivia und Fun Facts

 


 
 

TIPP: Hier können Sie mehr über kostenlose Attraktionen in NYC und den Touristenpass erfahren, mit dem Sie Ermäßigungen bei kostenpflichtigen Attraktionen erhalten und eine Menge sparen können.


 

SO GELANGT MAN ZUR BROOKLYN BRIDGE

Es kommt darauf an, ob man die Brücke von Brooklyn aus nach Manhattan oder von Manhattan aus nach Brooklyn überqueren möchte. Beide Wege lohnen sich, aber wenn man sich dafür entscheidet in Brooklyn loszulaufen, hat man die spektakuläre Skyline von Manhattan die ganze Zeit im Blick. Die Brücke erreicht man in jeden Fall am besten mit der Metro. Und falls man eine hop-on, hop-off Bustour macht, bieten alle Busunternehmen einen Stopp in der Nähe beider Zugänge.

 


Start in Manhattan:   Mit der Metrolinie 4, 5, 6 bis zur Haltestelle Brooklyn Bridge/City Hall oder der Linie J oder Z bis zur Haltestelle Chambers St. Die Brücke befindet sich direkt auf der gegenüberliegenden Straßenseite der Metrostationen. Eine andere Möglichkeit ist, die Linie 2 oder 3 zur Haltestelle Park Place zu nehmen, die Linie N oder R bis zur City Hall, oder A oder C zu Fulton Street (siehe Karte). Diese Google Karte zeigt wie man zum Fußweg gelangt.

 

Karte des Manhattan Zugangs

Brooklyn Bridge Manhattan Entrance

 

Ansicht des Manhattan Zugangs zur Brooklyn Bridge

Brooklyn Bridge Entrance Manhattan 2

 

TIPP:  Je nachdem von wo man kommt, muss man ein oder zwei Straßen überqueren, um zum Anfang des Fußweges zu gelangen. Wahrscheinlich werden einen aber die Massen an Fußgänger, die die Brücke überqueren wollen, dorthin führen.

 


Start in Brooklyn: Die Brooklyn Bridge Promenade beginnt auf der Brooklyn Seite an der Kreuzung Tillary Street und Adams Street. Es gibt allerdings eine Abkürzung (s. Karte). Diese Google Karte zeigt, wie man zum Anfang des Fußweges gelangt. Es gibt mehrere Metro Stationen und Linien, die einen in die Nähe des Zugangs bringen.

Wenn man von der Linie A oder C kommt, benutzt man am besten den Ausgang zur High Street um von der Brooklyn Seite aus zur Brücke zu gelangen.  Der Zugang zum Fußweg befindet sich ca. 400m nördlich der Metrostation, aber es gibt auch Wegweiser dorthin. Man sieht die Brücke außerdem schon von dieser Station, und weiß daher, welche Richtung man einschlagen muss. Auf der Google Karte können Sie sich mit der “Street View” Option den Zugang anschauen.

Karte des Brooklyn Zugangs zur Brücke

Brooklyn Subway to Brooklyn Bridge entrance

 

Ansicht des Brooklyn Zugangs zur Brooklyn Bridge

Brooklyn Bridge Entrance Brooklyn Side Image

 

TIPP:  Der Zugang zum Fußweg über die Brücke ist leicht zu finden, die Kreuzung ist allerdings stark befahren und oft gibt es Baustellen. Seien Sie daher vorsichtig.

 


ABKÜRZUNG 

Es gibt einen kürzeren Weg, vor allem wenn man mit der Metro bei der High Street Station ankommt. Zu Fuß gelangt man in nur vier Minuten zu einem anderen Zugang des Fußweges, deutlicher näher zur Mitte der Brücke. Diese Karte zeigt an, wie man zur Abkürzung gelangt. 

 


Zurück zum Seitenanfang


 

DIE BESTE TAGESZEIT FÜR EINEN SPAZIERGANG

Die Brooklyn Bridge ist täglich 24h lang begehbar und lohnt sich jederzeit, aber ein Spaziergang bei Sonnenuntergang ist besonders schön. Man bekommt Brooklyn, Manhattan und die Freiheitsstatue noch bei Tageslicht zu sehen und kann bei Anbruch der Dunkelheit miterleben, wie die Lichter die Stadt verzaubern. Man kann ohne Bedenken auch später am Abend über die Brücke laufen, da bis ca. 23:00 Uhr viele Touristen und Pendler auf der Brücke unterwegs sind.

TIPP: Auf der Brücke kann es schnell kühl werden. Bringen Sie daher entsprechende warme Kleidung mit, um den Spaziergang genießen zu können. Lesen Sie unseren Blogpost zum Wetter in NYC, der Ihnen beim Packen helfen kann.

 


Zurück zum Seitenanfang


 

TOUREN DER BROOKLYN BRIDGE

Es gibt viele verschiedene Angebote für Touren über die Brücke, z.B. unsere Zahl-Was-Du-Willst Touren zu Fuß. Bustouren gibt es allerdings keine, da Busse auf der Brücke nicht zugelassen sind. Somit hat man als Besucher zwei Möglichkeiten die Brücke zu überqueren: zu Fuß oder mit dem Fahrrad. Im Folgenden finden Sie die besten Optionen aufgelistet. Wenn Sie einen New York Pass oder Explorer Pass in Erwägung ziehen, bekommen Sie damit eine kostenlose Führung zu Fuß. Auf diesem Blogpost können Sie mehr zu den New York Pässen erfahren.

 

 
 


GEFÜHRTE TOUREN ZU Fuß

Free Tours by Foot – Wir bieten zwei geführte Brooklyn Bridge Touren und eine selbstgeführte Tour an. Unsere reguläre Tour findet täglich statt. Die zweite Tour, welche das 911 Memorial miteinschließt, ist begrenzt verfügbar. Für jede Tour benötigt man zwischen 2 und 3 Stunden und hat damit genug Zeit, gemütlich die Brücke zu überqueren und dabei alles über dieses Wahrzeichen New Yorks zu erfahren. Unsere Touren zu Fuß basieren auf dem Zahl-Was-Du-Willst Prinzip, und jeder kann am Ende selbst entscheiden, was ihm die Erfahrung wert war. Es ist eine tolle Möglichkeit, New York zu entdecken und dabei Geld zu sparen.

Unsere wunderbaren Kunden haben uns auf TripAdvisor eine Gesamtbewertung von 5 Sternen gegeben. Auch wenn die Brooklyn Tour ein paar negative Kommentare erhielt, war die überwältigende Mehrheit beeindruckt von unserem Service. Mehrere Besucher erwähnten ihre Stadtführer mit Namen und dankten für die Freundlichkeit und die interessanten Informationen. Die Tour ist besonders beliebt bei Paaren, Freunden und alleine Reisenden.

 

 
 

ANDERE TOURANBIETER

 

Visit New York Tours

Dieser Anbieter konzentriert sich auf Touren mit kleineren Gruppen und erhält sehr gute Bewertungen dafür. Auch wenn es keine Zahl-Was-Du-Willst Touren wie unsere sind, bieten sie erschwingliche Optionen an, z.B. die Brooklyn Bridge, Brooklyn Heights und DUMBO Tour, die Nachttour zu Ground Zero, die 911 Memorial und Brooklyn Bridge Tour. Sie bieten auch jeden Tag eine Tour zur Brooklyn Bridge, Brooklyn Heights und DUMBO tagsüber an.

Brooklyn Bridge, Brooklyn Heights and DUMBO Tour  

  • Täglich um 10:00 Uhr
  • Ticketpreise: $29/Erwachsene | $23/Senioren (65+) | $19/Kinder (8-12) | Frei/unter 8 
  • Dauer: 3 Stunden
  • Hier kann man Tickets kaufen und mehr erfahren. Leider ist dieses Produkt derzeit nicht verfügbar

 

Nachttour 9/11 Memorial, Ground Zero, und Brooklyn Bridge 

  • Täglich um 20:00 Uhr
  • Ticketpreise: $29/Erwachsene | $23/Senioren (65+) | $19/Kinder (8-12) | Frei/unter 8 
  • Dauer: 2 Stunden
  • Hier kann man Tickets kaufen und mehr erfahren.

 


Brooklyn Bridge Sightseeing 

Dieses Unternehmen bietet eine Vielfalt an Touren über die Brooklyn Bridge an. Dabei kann man 20% Rabatt mit dem Promocode FTBF erhalten. Die Touren zu Fuß dauern etwa 2 Stunden und beinhalten Informationen über die Geschichte New Yorks. Auf diesen Touren erfährt man mehr über Orte, Stadtviertel und Sehenswürdigkeiten wie den Battery Park, das World Trade Center, Chinatown und Little Italy.

  • Täglich um 9:00 Uhr
  • Ticketpreise: $19 Erwachsene | $15 Kinder (mit dem Promocodo FTBF)
  • Dauer: 2 Stunden
  • Hier kann man Tickets kaufen und mehr erfahren.
  • Die Tour ist kostenlos im New York Pass/Explorer Pass eingeschlossen

Eine Gesamtbewertung von 4,5 von 5 Sternen auf Tripadvisor zeigt, dass die meisten Kunden sehr zufrieden mit dem Service sind. Es gibt vereinzelte negative Bewertungen, die aber auf keine ernsthaften Probleme mit dem Service hinweisen. Einige Gäste sagen, New York von der Brooklyn Bridge aus zu erleben ist etwas ganz Besonderes, das man sich nicht entgehen lassen sollte. Andere waren zufrieden mit der vielen Bewegung, die diese Tour mit sich bringt. Die Tour ist besonders beliebt bei Familien und Freunden.

 


Inside Out Tours 

Bei diesem Anbieter gibt es eine Brooklyn Bridge Tour ganz ähnlich wie unsere nur ohne den Stopp in Brooklyn Heights und eine Stunde kürzer. Wenn Sie also bei uns keinen Platz mehr bekommen, ist dies eine gute Alternative. Während der 2-stündigen Tour können Sie die atemberaubende Sicht auf Manhattan genießen und dabei alles über die Geschichte der Brooklyn Bridge lernen. Anschließend haben Sie die Möglichkeit, das Viertel DUMBO zu erkundigen, eines der interessantesten Teile Brooklyns. Die Tour wird auf Englisch und Spanisch angeboten.

  • Ticketpreise:  $35 Erwachsene | $28 Kinder
  • 11:00 Uhr täglich, außer sonntags
  • Dauer: 2 Stunden
  • Hier kann man Tickets kaufen und mehr erfahren.

*Die Metro North Railroad Karte wird benötigt für die Tour.

Bewertungen auf Tripadvisor und Get Your Guide sind beeindruckend. Die meisten Gäste geben Inside Out Tours entweder 4 oder 5 Sterne (hier können Sie Bewertungen lesen). Viele merken an, dass ihr Stadtführer hilfsbereit und informativ war. Ein Besucher freute sich besonders darüber, dass der Stadtführer an einem kalten Tag einen Stopp für heiße Schokolade einlegte. Viele Besucher waren auch begeistert von der Fülle an Informationen über die Brooklyn Bridge. Die Tour wurde besonders von Paaren, Familien und Freunden gelobt.

 


New York Local Tours 

Dieser Anbieter ist noch etwas neuer, bietet dafür aber schon eine der am besten bewerteten Brooklyn Bridge Touren an! Die Preise sind auch vernünftig und liegen ungefähr in der gleichen Sparte wie die der Konkurrenz. Die geführte Tour zu Fuß über die Brücke umfasst verschiedene Themen, u.a. den Lebensstil der Einwanderer in New York des 19. Jahrhunderts. Die Tour dauert ca. 2 Stunden und findet nachmittags statt.

  • Ticketpreise: $25 Erwachsene | $15 Kinder
  • Dauer: 2 Stunden
  • 14:00 Uhr montags, mittwochs und samstags
  • Hier kann man mehr erfahren und Tickets kaufen.  * Leider ist dieses Produkt derzeit nicht verfügbar

Obwohl New York Local Tours ein neueres Unternehmen ist, bekommen sie momentan eine beeindruckende Gesamtbewertung von 5 Sternen auf TripAdvisor. Gäste waren sowohl von ihrem Stadtführer als auch von der Aussicht und der Menge an Informationen über die Geschichte beeindruckt. Ein Besucher bemerkte, dies sei sein bestes Erlebnis in New York City gewesen. Paare und Freunde bewerteten diese Tour besonders gut.

 


GEFÜHRTE FAHRRADTOUREN

Falls Sie lieber nicht über die Brücke gehen wollen, gibt es noch die Option einer Fahrradtour. Dies ist eine tolle Möglichkeit, eines der Wahrzeichen der Stadt zu sehen, etwas über die Geschichte zu erfahren und dabei ein wenig Sport zu machen. Ticketpreise sind etwas teurer als für eine Tour zu Fuß. Die Touren dauern ca. 2 Stunden und kalkulieren genügend Zeit ein, um auch die umliegenden Orte in Brooklyn zu sehen.

Brooklyn Bridge Sightseeing 

Dieser Anbieter hat zusätzlich zu einer Tour zu Fuß auch Fahrradtouren über die Brooklyn Bridge im Angebot. Von einem Cannondale Fahrrad aus kann man die tolle Sicht auf den gesamten New Yorker Hafen genießen. Mehrere Stopps bieten Gästen die Chance, Fotos zu machen. Die zweistündige Tour führt von der Südspitze Manhattans bis nach Brooklyn Heights und wieder zurück mit ausgiebigen Informationen über die Geschichte.

  • Ticketpreise: $36 Erwachsene | $32 Kinder (mit dem Promocode FTBF)
  • Täglich um 11:00, 13:00 und 16:00 Uhr
  • Dauer: 2 Stunden
  • Hier kann man mehr erfahren und Tickets kaufen.

TIPP:  Mit dem New York Pass/Explorer Pass bekommt man zusätzlichen Rabatt auf diese Tour.

Brooklyn Bridge Sightseeing bekommt eine Gesamtbewertung von 4,5 Sternen auf TripAdvisor. Fahrradtouren werden besonders positiv bewertet und die meisten Gäste waren beeindruckt von ihren Stadtführern. Mehrere Leute genossen die Möglichkeit, mehr als nur die Brücke zu sehen und führten andere interessante Orte an. Auch wenig geübte Fahrradfahrer konnten die Tour genießen. Die Tour scheint besonders beliebt zu sein bei Paaren und Familien.

 

New York Tourist Passes 

Wer den New York Pass, Explorer oder den Go Pass nutzt, bekommt damit eine kostenlose Fahrradtour über die Brooklyn Brücke. In diesem Blogpost können Sie mehr über die New York Touristenpässe erfahren.

 


Zurück zum Seitenanfang


 

WAS GIBT ES AUF DER ANDEREN SEITE DER BRÜCKE ZU SEHEN?

Auf der Manhattan Seite: In Gehentfernung der Brücke erstreckt sich der untere Teil Manhattans mit Sehenswürdigkeiten wie St. Paul’s Chapel, City Hall, Wall Street und vielem mehr. Nutzen Sie eine unserer Stadtführungen zu Fuß durch Lower Manhattan. Im Anschluss daran bietet sich ein Spaziergang über die Brooklyn Brücke an.

 

 

Auf der Brooklyn Seite:  Man kann die wunderschöne Brooklyn Bridge entdecken, eine leckere Pizza bei Grimaldi´s essen und die Promenade entlang schlendern. Wollen Sie Ihren Spaziergang über die Brücke mit einer Führung durch Brooklyn verbinden, schauen Sie sich mal unsere  Brooklyn Heights Tour  oder die 3-stündige Brooklyn Bridge, Brooklyn Heights and DUMBO Tour an. Unserem Kalender können Sie die genauen Tage und Uhrzeiten entnehmen. Es gibt auch eine East River Fähre-Haltestelle, von wo aus man eine Fähre für den gleichen Preis wie die Metro nehmen kann. Lesen Sie unseren ausführlichen Blogpost zur East River Ferry, um mehr zu erfahren.

Werfen Sie auf jeden Fall auch einen Blick auf unsere Tipps Things to Do in NYC!

 


Zurück zum Seitenanfang


 

FUN FACTS ÜBER DIE BROOKLYN BRIDGE 

  • Länge: 1825m; der Fußweg über die Brücke ist 1,6km lang.
  • Die Brücke wurde zwischen 1860 und 1883 gebaut.
  • Türme: Granit, 84m über dem Wasser, neugotischer Stil
  • Tragkabel: aus Stahldrähten, mit über 5000 Stahldrähte innerhalb der massiven Tragkabel
  • Bau: 600 Arbeiter, über 30 Tote, einschließlich des Chefingenieurs John Roebling
  • Kosten: $15 Millionen
  • Kann von Autos, Fußgängern und Fahrrädern genutzt werden – Fußwege wurden absichtlich oberhalb der Straße auf der Brücke gebaut.
  • Mehr als 150 000 Menschen überquerten die Brücke bei der Eröffnung in 1883.
  • Bis 1944 fuhren auch Hochbahnen und bis 1950 Straßenbahnen über die Brücke.

Und noch ein paar mehr Information!

  • Halten Sie Ausschau nach den „Liebesschlössern“ in der Nähe des Manhattan Turms auf der Brücke. Paare bringen Vorhängeschlösser an der Brücke an und schmeißen den Schlüssel in den Fluss als Zeichen ihrer ewigen Liebe. Bringen Sie Ihr Schloss und Ihre(n) Liebste(n) mit! Seien Sie aber gewarnt, das Verkehrsministerium lässt die Schlösser von Zeit zu Zeit beseitigen.
  • An dem Brooklyn Turm befindet sich eine Gedenktafel zur Erinnerung Emily Roeblings. Nachdem alle Männer in ihrer Familie beim Bau der Brücke ums Leben kamen, übernahm sie die Leitung!
  • Eine der Verankerungen auf der Manhattan Seite befindet sich auf dem Grundstück des ehemaligen Osgood Hauses. Das Haus mit der Adresse 1 Cherry Street diente als erste Präsidentenvilla der USA. George Washington lebte hier zwischen 1789 und 1790.

 


Zurück zum Seitenanfang


 

HOTELS IN DER NÄHE DER BROOKLYN BRÜCKE

  • Marriott at Brooklyn Bridge – Dieses Hotel befindet sich nur einen Häuserblock von der Brücke und von mehreren Metrostationen entfernt. Es bekommt überdurchschnittlich gute Bewertungen auf TripAdvisor.

 


Ähnliche Beiträge:

 


Zurück zum Seitenanfang


 

Things to Do in December in New York

Posted by & filed under A Blog on Visiting New York City.

This post lists the many things to do in December in New York City.  We’ve included family-friendly events, things to do at night, and of course, free activities since we appreciate traveling on a budget. December is big on holidays including Christmas, Hanukkah, and Kwanzaa, so you may also find our guide visiting New York during the holidays to be helpful. The video below covers December weather as well as things to do. If you are dressed appropriately for the weather in December, there isn’t anything you cant do any time of the day or night.  Be sure to check out our extensive list of Things to Do in NYC or our guides for other months for even more ideas. 


Top 10 Things to Do

Free Things to Do

How’s the Weather


One Day in New York City

Posted by & filed under A Blog on Visiting New York City.

This post is a compilation of ideas on how to spend one day in New York City, including an itinerary for those new to the Big Apple and more granular sections on how to enjoy a day in just one or two neighborhoods.  We also include a section on taking day-long guided sightseeing tours, including our 6-hour All-In-One Downtown Tour.  We recommend using the NYC subway to transport you around the city and we also included a section on how to navigate the system and how to choose a MetroCard.  Check out the video below for 10 free things to do.

One Day Itinerary

Neighborhood Itineraries

How to Use the Subway

Read more »

November Main image

Things to Do in November in New York

Posted by & filed under A Blog on Visiting New York City.

This post lists the many things to do in November in New York City We’ve included family-friendly events, things to do at night, and of course, free activities since we appreciate traveling on a budget.  November is a month when, if dressed appropriately, you should be comfortable walking around the city.   The video below covers weather and things to do.  Be sure to check out our extensive list of Things to Do in NYC or our guides for other months for even more ideas.  

Top 10 Things to Do

Free Things to Do

How’s the Weather

Read more »

New York October

Things to Do in October in NYC {2017}

Posted by & filed under A Blog on Visiting New York City.

This post lists great things to do in October NYC, including free activities, kids’ events, fun things to do at night and more. October is a fantastic time to be in New York City. It is an off-peak tourist month so you will enjoy shorter lines at attractions. The weather is moderate, with brisk sunny days and blue skies.  The air is crisp and there will be the crunch of leaves under your feet. As long as you have a coat and closed-toe shoes, you will be comfy exploring the city, on your own or with us on one of our pay-what-you-wish tours. Our tours of Central Park, Brooklyn Heights, and the High Line are perfect for this time of year since these are places with plenty of trees and leaves changing colors.  Be sure to check out our master post on Things to Do in NYC for more ideas. 

Top 10 Things to Do in October

Free Things to Do

How’s the Weather

 


Read more »

Things to do NY

Things to Do in New York City

Posted by & filed under A Blog on Visiting New York City.

This post has information on the best things to do in New York City. Below you can find links to information on the city’s top attractions, museums, points of interest, kid-friendly activities, food, self-guided tours of over 20 neighborhoods, and suggestions for things to do at night.  Each link leads to a much more comprehensive page on that particular topic.  Be sure to consider one of our pay-what-you-wish tours to explore these neighborhoods.  As you plan your trip, you might also decide to consider purchasing a tourist pass. Tourist passes help you save money by packaging attractions together for one flat price. So many of attractions and activities listed in this post are included in the various tourist passes. We encourage you to read our post comparing the different New York City Attraction Passes. These passes are great deals for some and not for others.


Free Things to Do

Things to do at Night

Seasonal and by Month

Taste New York Food

Read more »

10 Rooftop Bars with Skyline Views of Manhattan

Posted by & filed under A Blog on Visiting New York City.

Let us guide you to the best rooftop bars offering stunning views, good atmosphere, and tasty drinks. One of the things you will likely be doing on your trip in New York City is hunting down the places to catch the best view of New York City’s iconic skyline. There are the obvious places – the 3 big observation decks: Empire State Building, Top of the Rock, and One World Trade Center. There are several other ways to see panoramic views of NYC, the harbor and beyond. Some you know, and some you may not. Find out more by reading our post The Best New York Skyline Views.

But you may not have thought of visiting a rooftop bar for more intimate and unique perspective of the city that never sleeps. There are many rooftop bars in NYC. The cost ranges the gamut from a $7 beer to a $20+ dollar cocktail! Our list is based on a combination of factors: the view, the price and the atmosphere. What good is a great view if you break the bank? Why bother with a great view if the atmosphere isn’t very fun? We think you’ll find something for everyone on our list. If not, we can steer you to some other resources to find the perfect spot.

Greenwich Village

Lower East Side

Best Pub and Bar Tours in NYC

Read more »

Things to do in September

Top 10 Things to Do in September in New York City

Posted by & filed under A Blog on Visiting New York City.

This post has the lo-down on the top 10 things to do in New York City in September. In fact, we have more than just 10 things to do because September is a great time to visit New York City. Summer is winding down, but it’s still warm enough for lots of outdoor fairs and festivals. Fewer tourists means more room for you to join the locals in some annual favorite events. There is dancing and eating in the streets and tennis balls and baseballs in the stadiums!  The weather in NYC in September is just right for walking and exploring the city, whether on your own or with us on one of our pay-what-you-wish tours.  Be sure to check out our master post, “Things to Do in NYC“, for more ideas.


Top 10 Things to Do

Free Things to Do

How’s the Weather


TIP:  If you are looking to save money on attractions, think about getting a tourist pass. For some help deciding, read our post “Which is the best tourist pass?


TOP 10 THINGS TO DO IN SEPTEMBER Read more »

August in NYC

Top 10 Things to Do in August in NYC

Posted by & filed under A Blog on Visiting New York City.

This post gives you the inside scoop on the top 10 things to do in New York City in August in 2017.  August in New York can be hot – temperature wise but also “hot” as in happening and the place to be. August is a month for festivals, free concerts, cultural parades, free movies in parks and more. For tourists, August is a great month to be in New York City especially on weekends, as the city clears out of locals and some activities are less crowded. On the other hand, there are more tourists, so keep that in mind when planning your itinerary.  For ideas in other areas of the Big Apple, check out our definitive guide of things to do in NYC.

Top 10 Things to Do

Free Things to Do

How’s the Weather

 

Read more »

Grand Central Terminal inside

Grand Central Terminal Tours

Posted by & filed under A Blog on Visiting New York City.

This post is a review and comparison of the various different walking tours of Grand Central Terminal, including our own guided pay-what-you-like tour as well as a self-guided GPS-enabled audio tour.  Most Grand Central Terminal tours run anywhere from 1 ½ – 2 hours in length, making them easy to fit into almost any itinerary. Even if you don’t think you have time to explore this historic station, chances are you’ll be able to find time for one of these trips. If you can’t squeeze one of the following walking tours into your schedule, there are also self-guided and audio tours that you can enjoy at any time.

Free Tours by Foot

Audio + Self Guided Tours

Tours Make a Stop Here

 

Read more »